Erosionsschutzmatten & Mulchmatten



Neu angelegte Böschungen oder auch nur neu profilierte Böschungen sind stark erosionsgefährdet.

Die Ursachen hierfür sind:

• der Boden ist bei Neuanlegungen in seiner Beschaffenheit geschwächt
• vorhandene Verwurzelungen zur Bodenstabilisierung sind nicht feststellbar
• eine absolut gleichmäßige Verdichtung kann nie sichergestellt werden
• starke Regenfälle begünstigen zusätzlich dieses Problem

Wir empfehlen daher den Einsatz von unseren Erosionsschutzmatten.

Man unterscheidet im Bereich der biologischen Erosionsschutzmatten zwischen drei Trägereinheiten:

• 100 % Kokosfasern
• 50 % Kokosfasern & 50 % Stroh
• 100 % Stroh

Um das Trägermaterial der Erosionsschutzmatten zusammenhalten zu können, wird in der Produktion unterhalb und oberhalb des Trägermaterials ein Gewebe eingesetzt. Dieses besteht standardmäßig aus PP oder auf Wunsch aus Jute. Das standardmäßige PP-Gewebe ist kaum sichtbar.

Sämtliche Träger können individuell mit Kokosgewebe, Krallmatten, etc. kombiniert und produziert werden.

Sicherlich sind auch bei uns Standardgrößen und Gewichte festgehalten. Wir wollen aber, dass individuelle Lösungen geschaffen werden können. Dies gilt selbstverständlich auch für kleinere Mengenangaben. Sprechen Sie uns an - Sie werden begeistert sein.

Die Verlegung von Erosionsschutzmatten erfolgt auf vorbereitetem Planum. Hierbei werden die Erosionsschutzmatten in Fallrichtung bzw. dachschindelförmig verlegt. Beide Verlegvarianten der Erosionsschutzmatten sind mit ausreichender Überlappung zu berücksichtigen.

Unabhängig von der Wahl der Erosionsschutzmatte empfehlen wir die Fixierung mittels Stahl- bzw. Holzhaften. Standardmäßig werden für die meisten Erosionsschutzmatten Stahlhaften mit einer Länge von 300 mm verwendet. Für eine ausreichende Fixierung der Erosionsschutzmatten sind ca. 3 bis 4 Haften/m² ausreichend.


Erosionsschutzmatten mit eingearbeitetem Saatgut

Auf Wunsch können die Trägereinheiten der Erosionsschutzmatten auch mit flächig eingearbeitetem Saatgut versehen werden. Hierzu wird unterhalb der Erosionsschutzmatte eine Papierschicht verarbeitet. Zwischen dieser Schicht und dem Trägermaterial ist das Saatgut eingebettet. Die Saatgutzusammenstellung erfolgt nach Absprache.

Vorteile gegenüber anderen Begrünungssystemen sind:

• die Saat wird absolut gleichmäßig aufgebracht
• die Verarbeitung ist während der Vegetation witterungsunabhängig
• durch die Papierschicht ist die Saat bis zum flächigen Anwuchs ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt
• bis zur vollflächigen Verwurzelung der Saat wird der Schutz durch die Erosionsschutzmatte gewährleistet


Erosionsschutzmatte "Spezial"

Diese Erosionsschutzmatte zeichnet sich durch ein Flächengewicht von insgesamt ca. 1.400 g/m² aus. Die Besonderheit verbirgt sich aber in der Kombination mit dem Kokosgewebe. Das Kokosgewebe weist ein Flächengewicht von ca. 400 g/m² auf. Durch die Versteppung mit dem Trägermaterial, welches aus 100 % Kokosfasern besteht, ist die Erosionsschutzmatte in der Lage sehr hohe Belastungen standzuhalten. Dieses bezieht sich vorrangig auf Bodenverschiebungen, die sich witterungsbedingt oder durch zu frühe Belastung der Böschung beispielsweise durch Böschungsrückschnitt ergeben können.

Wir empfehlen die Verwendung unserer Erosionsschutzmatte "Spezial" vorrangig bei schweren, lehmhaltigen Böden.

Unabhängig von der Qualität der Erosionsschutzmatte lassen sich problemlos Öffnungen schaffen, um eine eventuelle Durchpflanzung durchführen zu können. Im Böschungsbereich von Gewässern empfehlen wir die Durchpflanzung mit mehrjährigen Pflanzen der Ufer- und Röhrichtzone. Hierdurch wird ein absolut gleichwertiges Produkt zur vorkultivierten Vegetationsmatte geschaffen.

Vorteile bei dieser Vorgehensweise:

• eine Beschädigung des Pflanzmaterials während des Einbaus kann nicht auftreten, da die Bepflanzung nachträglich erfolgt
• durch den Aufbau unserer Erosionsschutzmatte können Einzellängen bis 25 m gefertigt werden
• einfache und schnelle Fixierung der Erosionsschutzmatte mittels Haften
• ergänzend zur Durchpflanzung mittels Pflanzen der Ufer- und Röhrichtzone, besteht die Möglichkeit Saatgut nach Absprache flächig unter die Erosionsschutzmatte einzuarbeiten - auf Wunsch kann also beispielsweise auch eine Wasserpflanzensaatgutmischung eingearbeitet werden
• das Sortiment kann bis zur tatsächlichen Durchpflanzung frei variiert werden


Mulchmatte

Ein weiteres Highlight aus unserem Programm, ist unsere Mulchmatte. Durch die Verwendung unserer Mulchmatte gehören unliebsame Gartenaktivitäten in der Freizeit der Vergangenheit an.

Denn wir versprechen ... nie wieder Unkraut jäten!

Dieses Produkt basiert ebenfalls auf den Aufbau einer Erosionsschutzmatte.

Die Mulchmatte besteht in der Trägerschicht aus 100 % Kokosfasern. Unterhalb der Trägerschicht sind Mulchstoffe eingearbeitet. Um die Mulchstoffe einbinden zu können ist als letzte Lage eine doppelt geschlitzte Folie verarbeitet. Bei der hier zu verwendenden Folienart unterscheiden wir zwischen Standardmulchfolie und Bio-Mulchfolie.

Die verfügbaren Rollenbreiten sind 0,60 m, 0,80 m, 1,20 m und 2,40 m. Die Befestigung erfolgt flächige mittels Haften. Wir empfehlen ca. 3 bis 4 Stück/m² Mulchmatte.

Durch seine Beschaffenheit empfehlen wir unsere Mulchmatte vorrangig für Wallanlagen und Beetanlagen, die zeitbedingt nur unzureichende Pflege erhalten können oder durch die Pflanzenauswahl mit Verletzungsproblemen behaftet sind, beispielsweise Rosenbeete. Selbst bei Rückschnittarbeiten in diesen Bereichen, ist mit geeignetem Gerät keine Erschwernis durch die Verwendung von Mulchmatte festzustellen.

Durch die Verwendung von Mulchfolie als Grundlage wird der Boden ausreichend mit Wasser versorgt. Auch Düngeprozesse in Baumschulen oder Gärtnereien können problemlos durchgeführt werden. Gleichzeitig bleibt der Boden atmungsaktiv und ist in der Lage gerade in warmen Sommermonaten, Wasserreserven langfristig zu halten.

In verschiedenen Versuchen wurde bereits nachgewiesen, dass durch diese optimalen Bodenbedingungen auch die Pflanzerfolge wesentlich höher angesiedelt werden konnten.

Fazit: Mulchmatte - das innovative Produkt für mehr Spaß an der Natur

Sonderaktion

  • gelbe Sumpfschwertlilie

    0,69 EUR
    inkl. 7 % UST
    exkl.

    gelbe Sumpfschwertlilie

Bestseller

  • Mulchmatte gegen Unkraut - Breite 1,20 m

    3,18 EUR
    inkl. 19 % UST
    exkl.

    Mulchmatte gegen Unkraut - Breite 1,20 m
Parse Time: 0.090s